Land und Leute

Finnland gehört zu den nördlichsten Ländern der Erde, das Klima ist kaltgemäßigt mit relativ warmen Sommern und eher kalten Wintern. Eine Besonderheit sind die Polarnächte, in denen es 24 Stunden lang dunkel ist. Im Gegensatz dazu kann man im Sommer die Mitternachtssonne erleben, das sind Tage, an denen es die ganze Zeit hell bleibt.

In Finnland gibt es viele Wälder und vergleichsweise wenig Menschen. Nur etwa 5, 5 Millionen Menschen leben hier, auf einer Fläche, die fast so groß ist wie Deutschland. Finnland ist offiziell zweisprachig, die beiden Landessprachen sind Finnisch (Suomi) und Schwedisch.

Die Hauptstadt des Landes ist Helsinki, sie liegt an der südlichen Küste des Landes. Helsinki hat etwa 570.000 Einwohner und ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Das Stadtgebiet erstreckt sich nicht nur über das Festland sondern auch auf eine Vielzahl von kleinen Inseln (Schären), direkt vor der Küste. Die Bevölkerung Helsinkis besteht hauptsächlich aus Finnen, es gibt aber auch viele Einwanderer aus Estland Russland, Schweden und Somalia.

Abitur-Ausland.de


Länderübersicht